Teams/Schiris

Wir freuen uns folgende Teams und Schiedsrichter bei uns begrüßen zu können:

Mannschaften:

  • VfB Stuttgart
  • ETV Hamburg
  • NLV Vaihingen
  • TV Dieburg
  • TV Rendel
  • TSV Bayer 04 Leverkusen
  • MTV Rosenheim
  • SV Erolzheim

Schiedsrichter:

  • Thorsten Scheuba, TV Neugablonz
  • Peter Kohler, TSV Illertissen
  • Julian Heike, TG Landshut
  • Matthias Remiger, TSV Illertissen


Teamvorstellung:

SV Erolzheim


Hinten v.l.n.r.: Alexander Wirth, Andreas Held, Michael Baur, Thomas Prestel, Manuel Zeiler
Vorne v.l.n.r: Wolfgang Wirth, Jörg Jansen, Michael Schosser, Jürgen Föhr
es fehlt auf dem Bild: Felix Balser

Die Mannschaft:
Im vergangenen Jahr belegte man bei der Hallen DM in Bretten den neunten Platz. Zuvor spielte das Team über 15 Jahre in der Bayern- oder 2. Bundesliga Süd. 2016 zog man sich dann aus der Bayernliga zurück und spielt seither im Seniorenbereich M35. Die Mannschaft spielt nahezu in gleicher Besetzung bereits seit der Jugend D zusammen und schaffte gemeinsam den Aufstieg von der Kreisliga zur 2. Bundesliga. Neben den sportlichen Erfolgen steht für die Erolzheimer die Kameradschaft im Vordergrund. Das Team will sich vor heimischem Publikum bestmöglich präsentieren und allen Mannschaften und Fans als guten Gastgeber in Erinnerung bleiben.


VfB Stuttgart

Die Mannschaft:
Die neueste im Trikot des VfB Stuttgart antretende Mannschaft kommt allerdings nicht aus dem Nachwuchsbereich, sondern ebenfalls aus den Altersklassen. Das Team der Männer 35 ist besetzt mit Spitzenfaustballern, aus Deutschland und aus der Schweiz. Nationale Meister sind in dieser Mannschaft ebenso vertreten wie Weltmeister. Mit dem Gewinn der Südmeisterschaft und der Vizemeisterschaft im Süden konnten sich die neu formierte Mannschaft zur Deutsche Meisterschaft qualifizieren.

Von links: Michael Krauß, Manuel Sieber, Michael Marx, Björn Rink, Daniel Rothmaier, Dominik Gugerli, Kolja Meyer

TSV Bayer 04 Leverkusen

Hinten v.l.n.r.: Peter Reiter, Mattias Fischer, Frank Dröger, Jörg Müller
Vorne v.l.n.r. Sebastian Pynappel, Thorsten Jezorek, Christian Steffens, Ralf Liebschner
Es fehlt: Karsten Baum

Die Mannschaft:
Die jetzige DM-Teilnahme ist die insgesamt fünfte und aufgrund Durchschnittsalter und gesundheitlicher Probleme im Vorfeld der diesjährigen NDM in Hamburg die vielleicht auch überraschendste in den vergangenen Jahren, wobei die Mannschaft mit einer Ausnahme im vergangenen Sommer immer bloß in der Halle antritt. Das sportliche Ziel ist mit dem Titel des Norddeutschen Meisters der Männer 35 und der damit verbundenen DM-Qualifikation insofern eigentlich schon mehr als erreicht. Die Mannschaft möchte ihre DMTeilnahme aber in jedem Fall mit ansprechenden Leistungen rechtfertigen und wenn möglich noch in der sonntäglichen KO-Runde vertreten sein.


ETV Hamburg

Die Mannschaft:
Die M35 hat sich im letzten Sommer zusammengefunden, als wir die Senioren-DM in Hamburg ausgerichtet haben. Das Team besteht aus Faustballern, die beruflich aus dem norddeutschen Raum nach Hamburg gezogen sind und sich hier als Senioren-Team zusammengefunden haben. Die beste und einzige Platzierung dieses Teams war der 7. Platz im Sommer bei der Heim-DM. Wir hoffen, dass wir die Vorrunde überstehen, den ein oder anderen Favoriten ärgern können und eine gute DM spielen.

Stehend v.r.n.l.:
Christian Sondern, Lutz Meyer, Sebastian Buttke, Axel Elsner, Reza Zadeli (Betreuer)
Kniend v.r.n.l.:
Björn Almstadt, Andreas Buchholz, Mehdi Faryadkhah Razlighi

MTV Rosenheim

Hinten.v.r. Günter Ortmeier, Knut Fischer, Abdilaziz Lamharraf, Marcel Hebling
Vorne v.r.: Christian Weiß, Steve Schmutzler, Thomas Schenk

Die Mannschaft:
Die Männer 35-Mannschaft geht in ihre dritte Spielzeit in dieser Altersklasse. Nach dem Meistertitel in der Halle und dem 3. Platz im Feld will man auch heuer wieder Edelmetall an die Mangfall holen. Die Bundesligamannschaft sowie die Seniorenteams erspielten in den letzten Jahren mehrere DM-und Europacup-Medaillen. Zahlreiche internationale Erfolge konnte Angreifer Steve Schmutzler mit der deutschen Nationalmannschaft feiern.


TV Rendel

Die Mannschaft:
Die aktuelle M35 wurde erst in der Feldsaison 2018 reaktiviert und konnte in der Debütsaison an den Deutschen Meisterschaften in Kellinghusen teilnehmen. Ein Unterfangen, welches jetzt auch erstmals in der Halle realisiert werden konnte. Der letzte große Erfolg des TVR bei Deutschen Meisterschaften in der Altersklasse der M35 liegt allerdings bereits mehr als 20 Jahre zurück. Bei der in Rendel ausgetragenen DM konnte die damalige Mannschaft den 3.Platz erreichen. Die aktuelle Generation hat sich jedoch keine so hohen Ziele gesteckt und sieht die DM als absolutes Saisonhighlight an. Nach dem 8. Platz in der zurückliegenden DM in Hamburg möchte die Mannschaft an die gezeigten Leistungen anknüpfen und erneut die Stimmung einer deutschen Meisterschaft mitnehmen.

Stehend v.l.: Daniel Horn, Dominik Reuss, Michael Jäger, Markus Eidenmüller;
kniend v.l.: Thomas Lauber, Kapitän Peter Lotze, Thomas Gold

TV Dieburg

Stehend v.h.l.: Matthias Klenk, Alexander Szymanski, Tim Dillenberger,
Marco Retsch
Kniend v.u.l: Daniel Schmelzeisen, Stefan Seehausen, Lars Göllnitz,
Wolfgang Dischka und Dominic Göbels

Die Mannschaft:
Für den TV Dieburg ist dieDeutsche Meisterschaft in Erolzheim bereits die 12. Teilnahme bei einer Deutschen Meisterschaft. In Hessen kann sich der TV Dieburg nun schon seit 10 Jahren bei den M35 in der Liga behaupten. Nur bei der Deutschen Meisterschaft stößt das Team immer wieder an seine Grenzen. Der 1. Platz war bisher das Beste was die Hessen vorzuweisen haben. Trotzdem ist man immer wieder stolz bei so einer tollen und großen Veranstaltung dabei zu sein. Das Team genießt jedesmal das Umfeld, den Kontakt zu den anderen Teams und die gemütliche Atmosphäre unter allen Teilnehmern und Zuschauern. Auch in Erolzheim hat der TVD sich wieder vorgenommen eine gute Platzierung zu erreichen. Man möchte auf jeden Fall versuchen noch einmal unter die besten 6 zu kommen.


NLV Vaihingen

Die Mannschaft:
Das aktuelle M35-Team besteht im Kern noch aus den Spielern zu früheren Bundesligazeiten. Über die Jahre hinweg gab es immer wieder Verstärkung durch langjährige Bekannte und befreundete Spieler. Zwar sind einige Spieler alterstechnisch bereits eher am oberen Limit angelangt, doch Routine und Erfahrung helfen in der ein oder anderen Situation immer noch auch jüngere Gegner unter Druck zu halten. Für eine Platzierung unter den Top-Teams in Deutschland in dieser Altersklasse reichte es allerdings im vergangenen Jahr nicht mehr. Insofern ist die erneute Qualifikation zur DM in Erolzheim nochmal eine Zugabe über die sich das Team besonders freut.

h.v.l.: Marco Pfeiffer, Christian Löwe, Ralf Günther
v.v.l: Dennis Gienger, Ralf Klein, Christoph Dehnert, Markus Löwe,
Martin Becker. Es fehlt: Werner Blechschmidt und Sven Boppre

Unsere Schiedsrichter:

Thorsten Scheuba

Verein: TV Neugablonz

Peter Kohler

Verein: TSV Illertissen

Julian Heike

Verein: TG Landshut

Matthias Remiger

Verein: TSV Illertissen